Telefon:

02351 – 6499772

E-Mail

liebenswert@d-komatzki.de

von Diana Komatzki

1. Was ist Coaching genau?

Der Coaching-Begriff wird vielfach verwendet, weil er rechtlich nicht geschützt ist. So ist es kein Wunder, dass Unklarheit und Verwirrung darüber herrschen, was mit Coaching genau gemeint ist. Umso wichtiger ist es auch, dass Sie den Coach Ihrer Wahl auf seine berufliche Qualifikation hin überprüfen.  

Im ursprünglichen Sinne ist Coaching eine Prozessbegleitung, eine Hilfe zur Selbsthilfe, so dass Sie als Klient in die Lage versetzt werden, Ihrer Persönlichkeit entsprechend eine nachhaltige Veränderung zu erzielen. Die Veränderung erzielt deswegen einen nachhaltigen Mehrwert, nicht weil ich Ihnen sage, was Sie zu tun oder zu lassen haben, sondern weil ich Sie professionell dabei unterstütze, Sie als Expertin oder Experte Ihres Lebens mit allen nötigen Ressourcen zu entfalten. Beratung und Training können bei Bedarf einen Anteil des Coachings bilden, Coaching geht aber ansonsten weit darüber hinaus.

Coaching ist immer eine spannende Reise zu sich selbst.

Jeder professionelle Coach hat ein eigenes Repertoire sowie verschiedene Methodiken, aus denen er schöpft und vertritt eine eigene Philosophie. Die jeweiligen Interventionen sollten individuell angepasst sein und klar, transparent, prozessdienlich eingesetzt werden. Grundlage meiner Arbeit ist zusätzlich absolute Präsenz und Empathie, der geschützte Raum des einzelnen, eine Vertrauensplattform und das humanistische Menschenbild verbunden mit Werten und Ethik. Ich arbeite systemisch, ganzheitlich und werteorientiert.

Systemisch heißt, dass man es im Leben immer mit komplexen Geschehen zu tun hat. Diese Sicht- und Denkweise lädt uns dazu ein, unsere bekannten und festen Muster sowie Wahrnehmungen neu zu überdenken. Der ganzheitliche Ansatz respektiert die Annahme, den Menschen in seiner Gesamtheit in den Mittelpunkt zu stellen und dass eine Steigerung der Lebensqualität erreicht wird, wenn Körper, Geist und Seele in Balance sind. Das Bewusstsein von Werten lässt meine Klienten eine gewünschte Lebensführung gelingen, wo eigenes Handeln entsteht, um das zu tun, was für sie wichtig und sinnvoll ist.

2. Welche Erfahrung und Qualifikationen hat ein seriöser Coach?

Der Coaching-Begriff wird vielfach verwendet, weil er rechtlich nicht geschützt ist. So ist es kein Wunder, dass Unklarheit und Verwirrung darüber herrschen, was mit Coaching genau gemeint ist. Umso wichtiger ist es auch, dass Sie den Coach Ihrer Wahl auf seine berufliche Qualifikation hin überprüfen.

Seriöse Coachs haben entsprechende Lebens- und Berufserfahrung sowie mindestens eine einschlägige, fundierte Ausbildung absolviert. Grundlegend bedient sich Coaching der Methoden und Ansätze verschiedener Richtungen. Daher gibt es auch nicht „den einen Weg“ zum Coach, wie es z. B. bei einem Arzt der Fall ist. Coachs haben immer verschiedene Backgrounds und eigene Berufswege. Interventionen sollten klientenbezogen und prozessdienlich sein. Coachs sollten die Haltung des humanistischen Menschenbildes vertreten, fehleroffen agieren und verschiedene Sichtweisen einnehmen können. Eine konstruktivistische Sichtweise heißt, dass es nicht nur eine Wirklichkeit geben kann.

Ich vertrete die obige Voraussetzung, bin systemischer Coach & Business-Coach nach den Richtlinien des DBVC, zertifizierte Paartherapeutin der integrativen/emotionsfokussierten Paartherapie- mit Akkreditierung der Psychotherapeutenkammer Hamburg durch die Norddeutsche Paarakademie- sowie Coach der Achtsamkeits- und Commitment-Therapie (ACT). Zusätzlich bin ich mit dem lösungsfokussierten, personenzentrierten Coaching sowie mit der Transaktionsanalyse verbunden und vertrete einen ganzheitlichen und werteorientierten Ansatz.

Haben Sie Fragen zu meinem Werdegang und meiner Qualifikation? Gerne können Sie sich hier über mein Profil informieren.

3. Was ist eigentlich eine integrative Paartherapie?

Ein integrativer Paartherapeut führt Methoden aus unterschiedlichen Therapieschulen, die sich im Kontext der Paartherapie bewährt haben, zusammen. Mein paartherapeutischer Ansatz ist ebenfalls integrativ in Anlehnung an das „Wilder-Frieden-Konzept“ der Norddeutschen Paarakademie in Hamburg. Paartherapie unterstützt Paare dabei, die Beziehung im Vorfeld zu stärken oder problematischen Situationen und Krisen zu begegnen. Es geht darum das emotionale Band zwischen dem Paar wieder zum Schwingen zu bringen und Veränderungen zu erreichen.

Als systemischer Coach und als Paartherapeutin stütze und ermutige ich, wo Blockaden das Verhalten beeinträchtigen. Wir schaffen emotionale Resonanz. Mit meinem Klienten bringe ich die Zusammenhänge schnell auf den Punkt, so dass wir von einem bewussten, werteorientierten Erkennen achtsam Veränderung einleiten können. Ich lasse Entwicklung entstehen, wo niemand etwas muss, aber jeder etwas umsetzen kann, was jeweils gewollt und wichtig ist. Sie bleiben Ihr eigener Experte. Als systemischer Coach entfache ich Veränderung und entfalte Ressourcen, die den jeweiligen Lebensplan gelingen lassen. Ich erfasse meine Klienten ganzheitlich und umfassend, so dass nachhaltig Veränderung gelebt werden kann und sich dadurch Problematiken langfristig auflösen.

Als Paartherapeutin schaffe ich einen geschützten Rahmen, wo die Möglichkeit entsteht, Konflikte, Verletzungen und Enttäuschungen zu bewältigen, Kommunikation zu verbessern, Beziehungsdynamiken zu erkennen, so dass das emotionale Band- das Herzstück Ihrer Beziehung- wieder aufgebaut und gestärkt werden kann. Teufelskreise können sich auflösen, Vorwürfe können sich in Chancen verwandeln, ein neues Miteinander und Verzeihen kann gelingen.

Manchmal ist jedoch die Liebe verwirkt und das Paar hat den Wunsch sich zu trennen. Trennungen sind immer schmerzhaft und noch schwerer, wenn Kinder im Spiel sind. Umso wichtiger ist es, das Miteinander auf neue Füße zu stellen, wo es möglich ist, Begegnung frei und friedlich zu leben.

Jeder Paartherapeut hat ein eigenes Repertoire sowie verschiedene Methodiken, aus denen er schöpft und vertritt eine eigene Philosophie. Die jeweiligen Interventionen sollten individuell angepasst sein und klar, transparent, prozessdienlich eingesetzt werden. Grundlage meiner Arbeit ist zusätzlich absolute Präsenz und Empathie, der geschützte Raum des einzelnen, eine Vertrauensplattform und das humanistische Menschenbild verbunden mit Werten und Ethik. Ich arbeite systemisch, ganzheitlich, werteorientiert und emotionsfokussiert nach dem Wilden-Frieden-Konzept der Norddeutschen Paarakademie in Hamburg.

Systemisch heißt, dass man es im Leben immer mit komplexen Geschehen zu tun hat. Diese Sicht- und Denkweise lädt uns dazu ein, unsere bekannten und festen Muster sowie Wahrnehmungen neu zu überdenken. Der ganzheitliche Ansatz respektiert die Annahme, den Menschen in seiner Gesamtheit in den Mittelpunkt zu stellen und dass eine Steigerung der Lebensqualität erreicht wird, wenn Körper, Geist und Seele in Balance sind. Das Bewusstsein von Werten lässt meine Klienten eine gewünschte Lebensführung gelingen, wo eigenes Handeln entsteht, um das zu tun, was für sie wichtig und sinnvoll ist.

4. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Coaching und Therapie?

Zwischen Coaching und Einzel-Therapie bestehen tatsächlich deutliche Unterschiede.

Coaching richtet sich an Menschen, die berufliche, persönliche oder partnerschaftliche Veränderung anstreben, denen Sie generell psychisch flexibel gegenüberstehen. Selbst wenn zeitweise das Gefühl entsteht, von den Herausforderungen überwältigt zu sein, sind Coachingklienten genannt Coachees weitgehend in der Lage, gemeinsam erarbeitete Lösungsansätze auszuprobieren, um Veränderung anzustreben. Liegen psychische Krankheiten vor oder haben Menschen ihre psychische Flexibilität verloren, ist eine Einzel-Therapie ein geeigneter Ansatz. Therapiesitzungen werden in der Regel von Haus- oder Fachärzten „verschrieben“. In unserem Kennenlern-Gespräch finden wir gemeinsam heraus, ob Ihr Anliegen und Wunsch gut mittels Coaching zu bearbeiten ist.

5. Welche Methoden setzen Sie im Coaching und in der Paartherapie ein?

Jeder professionelle Coach hat ein eigenes Repertoire, verschiedene Methodiken aus denen er schöpft und vertritt eine eigene Philosophie. Die jeweiligen Interventionen sollten individuell angepasst sein und klar, transparent, prozessdienlich eingesetzt werden. Grundlage meiner Arbeit ist zusätzlich absolute Präsenz und Empathie, der geschützte Raum des einzelnen, eine Vertrauensplattform und das humanistische Menschenbild verbunden mit Werten und Ethik. Ich arbeite systemisch, ganzheitlich und werteorientiert.

Systemisch heißt, dass man es im Leben immer mit komplexen Geschehen zu tun hat. Diese Sicht- und Denkweise lädt uns dazu ein, unsere bekannten u en Muster sowie Wahrnehmungen neu zu überdenken. Der ganzheitliche Ansatz respektiert die Annahme, den Menschen in seiner Gesamtheit in den Mittelpunkt zu stellen und dass eine Steigerung der Lebensqualität erreicht wird, wenn Körper, Geist und Seele in Balance sind. Das Bewusstsein von Werten lässt meine Klienten eine gewünschte Lebensführung gelingen, wo eigenes Handeln entsteht, um das zu tun, was für sie wichtig und sinnvoll ist.

Als systemischer Coach & Business-Coach nach DBVC, als integrative Paartherapeutin sowie als Coach der Achtsamkeits- und Commitment-Therapie (ACT) bin ich zusätzlich mit dem lösungsfokussierten, personenzentrierten Coaching sowie mit der Transaktionsanalyse und dem emotionsfokussierten sowie integrativen Paartherapie-Ansatz verbunden. Daraus ergibt sich ein Methodenkoffer, der so vielfältig ist wie meine Klienten. Alle Methoden werden von mir individuell sowie prozessdienlich eingesetzt.

6. Können wir uns erst einmal kennenlernen, bevor ich mich für ein Coaching oder eine Paartherapie bei Ihnen entscheide?

Auf jeden Fall! Das Kennenlernen ist auch für mich sehr wichtig, denn bevor wir mit dem Coaching-Prozess beginnen, sollten wir feststellen, ob die „Chemie“ stimmt und ob ich als Coach und Paartherapeutin zu Ihrem Anliegen passe.

In der ersten Stunde fangen wir zwar direkt an zu arbeiten, aber haben ebenfalls genug Zeit, allgemeine Fragen zu klären, die uns sonst im Prozess fehlen würde. Daher macht es Sinn, mindestens 90 Minuten bei der ersten Sitzung zu veranschlagen. Auf dieser Grundlage können wir jeweils umfassend beurteilen, ob wir das Coaching oder die Paartherapie fortsetzen wollen.

Im Vorfeld können wir uns natürlich kostenneutral telefonisch kennenlernen, um erste Fragen zu erörtern.

6. Was macht Ihr Coaching und Ihre Paartherapie so wirkungsvoll

„Tun was man will und woll´n was man tut.“ und „Kein Weg ist zu weit, um dort anzukommen, wo das Herz Zuhause ist! Werner Bethmann

Mein Coaching macht aus, dass ich meine Coachees umfassend, tief und schnell erfassen kann und empathisch innerlich dort abholen kann, wo sie sich befinden. Ich unterstütze Sie dabei, herauszufinden, was Sie wirklich wollen und wie Sie Zufriedenheit steigern können. Ich arbeite mit Ihnen an inneren Widerständen und äußeren Hürden. Als systemischer Coach und Business- Coach sowie als Paartherapeutin bin ich in der Lage, mit meinem Klienten die Zusammenhänge schnell auf den Punkt zu bringen, so dass wir von einem bewussten, werteorientierten Erkennen achtsam Veränderung einleiten können. Ich lasse Entwicklung entstehen, wo niemand etwas muss, aber jeder etwas umsetzen kann, was jeweils gewollt sowie wichtig ist und Resonanz erzeugt. Als Coach und als Paartherapeutin entfache ich Veränderung und entfalte Ressourcen, die den jeweiligen Lebensplan gelingen lassen – egal ob beruflich oder privat. Ich erfasse meine Klienten ganzheitlich und umfassend, so dass nachhaltig Veränderung gelebt werden kann und sich dadurch Problematiken langfristig auflösen.

7. Wie läuft das Coaching oder die Paartherapie ab?

Ich begegne Ihnen mit einer offenen Haltung, empathisch und verschwiegen, so dass Sie sich in dem geschützten Rahmen einfinden können. Als erstes klären wir Ihr Anliegen und dann fangen wir direkt an, sich diesem anzunähern. Ebenfalls haben wir aber auch genug Zeit, alle Fragen zu klären, die uns sonst im Prozess fehlen würde. Auf dieser Grundlage können wir beidseitig realistisch und umfassend beurteilen, ob wir das Coaching fortsetzen wollen und ob die „Chemie“ stimmt.

Wir werden einen Richtwert nach dem ersten Coaching haben, wieviel Zeit wir für Ihr Anliegen benötigen. Im Durchschnitt benötigen Einzelpersonen für die Zielerreichung je nach Thema bei mir ca. 6-8 Sitzungen. Bei Paaren, mit zwei verschiedenen Personen und verschiedenen Bedürfnissen innerhalb des Paar-Geschehens, ist es komplexer und schwieriger zu beantworten. Bringen Paare als Auftrag eher Entscheidungsfragen mit, kann ein Coaching oder eine Paartherapie schnell Klärung bringen. Sind jedoch komplexe Kriseninterventionen nötig, dauert es in der Regel länger als ein Einzelcoaching.

In welchen Abständen, zu welcher Uhrzeit, in welcher Länge und ob wir ein Präsenz- oder ein Online-Coaching vereinbaren, lege ich mit den jeweiligen Parteien individuell nach Absprache nach dem Termin für das nächste Mal fest.

Wenn eine Einzelperson eine größere Affinität zum Schreiben hat, biete ich eine zeitversetzte Mailberatung an, die unterschiedlich lang in Paketen gebucht werden kann.

8. Wie viel kostet Coaching oder Paartherapie?

Mein Stundensatz für selbstzahlende Einzelpersonen beträgt 80 Euro und für Paare 100 Euro. Meine Mailberatung kostet pro Mail 55 Euro, wird aber bei Nutzung der angebotenen Pakete um einiges günstiger. Für Unternehmen gelten gesonderte Konditionen, bitte sprechen Sie mich über impuls der Zeit, das Institut für berufliche Entwicklung, an.

Meine neue SOS-Sprechstunde für Anliegen, die nicht warten können, bietet die Möglichkeit, samstags einen ad hoc-Termin zu buchen. Für Einzelpersonen berechne ich für ¼-Stunde 20,00 Euro und für Paare 25 Euro.

Sollten Sie einmal einen Termin nicht einhalten können, ist werktags eine kostenfreie Absage bis zu 48 Stunden vorher möglich.

Werden Coaching- und Paartherapie-Kosten von Krankenkassen übernommen? Leider nein. Dieses hat jedoch den Vorteil, dass Sie schnell ohne Bürokratie mit dem Coaching oder der Paartherapie beginnen können. Übrigens: In der Regel können Sie meine Leistung mit beruflichem Schwerpunkt steuerlich geltend machen. Bitte befragen Sie dazu Ihren Steuerberater oder Ihr Finanzamt.

9. Wie & wo findet das Coaching oder die Paartherapie statt?

Das Coaching kann je nach Anliegen

  • telefonisch oder per Video
  • persönlich in meinem Institut in Schalksmühle oder
  • schriftlich stattfinden (nur für Einzelpersonen)

Manchmal bietet sich auch eine Mischung an. Welches Vorgehen sinnvoll ist, klären wir im Vorgespräch.

10. Was erwartet mich im Coaching oder in der Paartherapie?

Auf jeden Fall kein Standardvorgehen. Das wäre verantwortungslos, fahrlässig und dem individuellen Prozess nicht dienlich.

Coaching- sowie Paartherapie-Sitzungen sind immer individuell, denn Menschen sind einzigartig. Es gibt kein Vorgehen nach Schema-F. Es ist eine Reise zu sich selbst und den individuellen Wichtigkeiten oder zu der emotionalen Resonanz des Paares.

Meine Interventionen sind so vielfältig wie es Anliegen gibt, sind auf Ihre Persönlichkeit abgestimmt und immer prozessdienlich. Meinen Klienten biete ich neben meiner professionellen Basis eine Vertrauensplattform, einen geschützten Raum, umfassende Verschwiegenheit, absolute Präsenz und Empathie. Meine Haltung ist fehleroffen, ganzheitlich, werteorientiert und wird getragen durch das humanistische Menschenbild mit einer konstruktivistischen sowie achtsamen Sichtweise.

Ich bin davon überzeugt, dass es sich lohnt seinen eigenen und partnerschaftlichen Weg zu finden und zu gehen.

Sie sind einzigartig und die Welt wartet darauf, Sie kennenzulernen. Im Paar-Geschehen treffen Sie als zwei unterschiedliche Persönlichkeiten aufeinander, um ein einzigartiges Band der Emotionen zu knüpfen.

Als systemischer Coach und Business- Coach sowie als Paartherapeutin stütze und ermutige ich, wo Blockaden das Verhalten beeinträchtigen. Mit meinem Klienten bringe ich die Zusammenhänge schnell auf den Punkt, so dass wir von einem bewussten, werteorientierten Erkennen achtsam Veränderung einleiten können. Ich lasse Entwicklung entstehen, wo niemand etwas muss, aber jeder etwas umsetzen kann, was jeweils gewollt und wichtig ist. Sie bleiben Ihr eigener Experte. Als systemischer Coach entfache ich Veränderung und entfalte Ressourcen, die den jeweiligen Lebensplan gelingen lassen – egal ob beruflich oder privat. Ich erfasse meine Klienten ganzheitlich und umfassend, so dass nachhaltig Veränderung gelebt werden kann und sich dadurch Problematiken auch langfristig auflösen.

Als Paartherapeutin schaffe ich einen geschützten Rahmen, wo die Möglichkeit entsteht, Konflikte, Verletzungen und Enttäuschungen zu bewältigen, Kommunikation zu verbessern, Beziehungsdynamiken zu erkennen, Resonanzen zu erfühlen, so dass das emotionale Band- das Herzstück Ihrer Beziehung- wieder aufgebaut und gestärkt werden kann. Teufelskreise können sich auflösen, Vorwürfe können sich in Chancen verwandeln, ein neues Miteinander und Verzeihen kann gelingen.

Manchmal ist jedoch die Liebe verwirkt und das Paar hat den Wunsch sich zu trennen. Trennungen sind immer schmerzhaft und noch schwerer, wenn Kinder im Spiel sind. Um so wichtiger ist es, das Miteinander auf neue Füße zu stellen, wo es möglich ist, Begegnung frei und friedlich zu leben.

Chat öffnen
Hilfe benötigt?
Hallo, nutzen Sie gerne die Möglichkeit, über WhatsApp Kontakt mit uns aufzunehmen. Ich bitte um Ihr Verständnis, dass ich keinen Einfluss auf den Datenschutz von WhatsApp habe- und kann an dieser Stelle keine Verantwortung für Ihre Daten übernehmen. Sollten Sie mir trotzdem auf diesem Wege eine Nachricht schicken wollen, erteilen Sie DSGVO-konform damit automatisch eine datenschutzrechtliche Einwilligung für die Kommunikation über WhatsApp und die weitere Nutzung Ihrer Daten zur Kontaktaufnahme von meiner Seite aus.